Im Allgemeinen sieht der normale Ablauf wie folgt aus:

Nachdem Sie mir Ihren Fall entweder per E-Mail oder telefonisch geschildert haben und ich Ihnen ggf. einen Vorab-Kostenvoranschlag unterbreitet habe, können Sie Ihren gesäuberten Motor versandfertig machen.

Dazu reicht es aus, den Motor in einem großen Karton gut gedämmt zu verpacken. Am kosten-günstigsten ist der Versand per GLS für z. Zt. 15,40€.

Ich werde den Motor oder den Roller anschließend bei mir inspizieren und Ihnen mitteilen, in welchem Umfang die Ersatzteilkosten liegen werden.

Während der Motorinstandsetzung findet ein ständiger Informationsaustausch mit Ihnen statt, so dass die Kundenwünsche, der Umfang und der zeitliche Rahmen genau umgesetzt bzw. definiert werden können.

Nach Ihrer Zustimmung werden dann die Teile besorgt und anschließend umgehend montiert.

Im Anschluss einer erfolgten Motorinstandsetzung erfolgt auf einem Motorprüfstand ein Probelauf, der den Abschluss der Revision bildet. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Motordichtheit, ein gutes Startverhalten, sowie ein gleichmäßiger Leerlauf und gute Gasannahme gelegt.

Wenn alle Motoreigenschaften den Soll-Vorgaben entsprechen, wird der Motor versandfertig gemacht und umgehend an Sie zurückgeschickt.

 

Für eine komplette Motorrevision sind in der Regel ca. 3 Wochen einzukalkulieren. In dringenden Fällen kann der Zeitraum auch reduziert werden.

 

Abschließend überweisen Sie mir die bereits bekannten Gesamtkosten der Instandsetzung oder Restauration und der Motor/Roller wird umgehend mit GLS an Sie zurück geschickt.