Die Vespa-Klinik

Die wirklich kostengünstige Adresse für Vespamotoren-Instandsetzungen

 

Diese Internetseite soll Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Vespa-Motor in eine auf alte

Vespa-Modelle spezialisierte Fachwerkstatt zu geben.

Seit Jahren beschäftigen wir uns mit den Oldtimer-Rollern und haben bis heute fast jede Motortype revidiert und somit wieder zu einem längeren Leben verholfen.

Zu unseren Kerngebieten zählen vor allem die PX-Baureihe, sowie die 50er-Klasse mit den bekannten PK-XL/2 und V50N Modellen.

Weiter spezialisiert haben wir uns auf die 50er Jahre Vespen, zu denen unter anderem die Lampe unten Modelle zählen, sowie Hoffmann und ACMA-Roller, die die gleiche Motortechnik aufweisen. Ferner sind auch schon diverse deutsche Modelle wie GS1-4, T1-T4, aber auch die Augsburger Reihe VNA/VNB 125-150 sowie Rally-Motore und natürlich nicht zu vergessen die Sprint-Motore bzw. Primavera/ET3 in unserer Werkstatt überholt worden.

Die Motore erhalten von uns, sofern erhältlich, originale Ersatzteile. Dazu zählen in erster Linie der Austausch der Lager, des Schaltkreuzes sowie aller Motordichtungen.

Falls diverse weitere Verschleißteile einen Austausch erfordern, wird dieses während einer Motorrevision berücksichtigt.

 

 

Instandsetzung eines PX 80 Motors

 Im Folgenden wird anhand einer kleinen Bildergalarie die Instandsetzung eines PX 80 Motors dargestellt. Typische Bestandteile einer Motorrevision sind der Austausch des Schaltkreuz, der Simmerringe und O-Ringe des Kupplungsdeckels und der Kickstarterwelle. Je nach Zustand der Wälzlager, werden auch diese im Umfang einer Motorinstandsetzung erneuert, als auch die Kupplungsbeläge.

Im Anschluss erfolgt der Probelauf auf dem Prüfstand und die Zündzeitpunkteinstellung mittels Stroboskop.